Der Dorfplatz ist der zentrale Begegnungsort der Wohngenossenschaft Geissenstein (EBG) in Luzern. Die Dorfstrasse führt weiterhin über den Platz, ist jedoch optisch nicht erkennbar. Die beiden bestehenden Linden und Ginkgobäume sind Teil der Platzgestaltung und werden zusätzlich durch hoch geschnittene Ginkgos ergänzt, die keinem geometrischen Muster folgen. Das Thema der Eisenbahn aus der Vergangenheit der EGB wird mit der Gestaltung aufgegriffen. Elemente wie Schotter, Eisenbahnschwellen und Geleise werden in einer neu interpretierten Formgebung wieder eingesetzt. Der Platz ist aus einem Asphalt, der sich durch seine aussergewöhnlich grobe Körnung vom Belag der Strasse optisch abhebt. Einfache, massige Holzbänke erinnern an Bahnschwellen. Der Dorfbrunnen wird umplatziert und bleibt weiterhin als zentrales Element bestehen. Eingestreute Mastleuchten ersetzen die über dem Platz an Drahtseilen aufgespannten Schwebeleuchten.

Bauherrschaft           
Wohngenossenschaft Geissenstein (vormals Eisenbahner Baugenossenschaft, EBG)

Projektdaten
Wettbewerb          2003
Projektierung       2005–2007
Ausführung         2008–2009

Gesamtfläche
ca. 1’900 m2

Architektur
Enzmann + Fischer AG, Zürich