Der «Schanzenberg» mit seiner Umgebung ist zwiegespalten in seiner Erscheinung zwischen zwei unterschiedlichen Nutzungsphasen, dem Bürgerlichen Wohnhaus einerseits und dem Schulgebäude andererseits. Damit bildet er deutlich lesbar den Prozess seiner Umnutzung im Laufe der Zeit ab. Auch die jüngsten Spuren der Anpassung an den Schulbetrieb haben einen zeitgeschichtlichen Wert, genauso wie diejenigen aus den Phasen der Industriellen Nutzung und des Bürgerlichen Wohnens. Insbesondere der grosszügige Treppenaufgang und die Stützmauer an der Rämistrasse sind wertvolle Zeugen dieses Wandels.

Gutachten
2013

Ort
Zürich-Altstadt